Für Rückverbindung und Ekstase

Sa., 06.01.24                                            Eine Begegnung mit Afrikanischen Trancerhythmen

Intensivworkshop zum ausklang der Rauhnächte

Mit Addis Buchanan & Christian Deichert

 

Die afrikanischen Trancerhythmen sind lebendig!

Ihnen wohnt ein ganz eigenes Wesen inne, das darauf wartet, herausgetrommelt und getanzt zu werden.

 

Trancetanz dient dir besonders, wenn du

  • Altes loslassen willst,
  • einfach Ekstase geniesst,
  • einen Wunsch nach Veränderung und Neuausrichtung hast.

Wenn wir Trancerhythmen willkommen heißen, können sich heilsame Räume öffnen, die sowohl im Innern als auch im Außen, in der Atmosphäre, welche Tänzer:innen und Trommler:innen umgibt, spürbar werden.

 

Nach einer gemeinsamen Eröffnung begleiten euch unser Rasseln und Trommeln, Altes abzuschütteln und loszulassen. Wir stimmen uns ein auf die Herzschläge der Trommel, auf die pulsierende, kraftvolle Verbindung von Erde, Herz und Himmel in uns.

 

Ganz allmählich bauen die Rhythmen sich auf und holen uns sanft dort ab, wo wir uns gerade befinden. Wir lassen uns vertrauensvoll von ihnen führen – durch Phasen von dynamischem, feurig-ekstatischem oder kontemplativem Tanz, bis hinein in die Stille.

 

In diesem Workshoprahmen bist du eingeladen, dich mit den Rhythmen, deinem Tanz, dir selbst oder der Gruppe verbunden zu fühlen, ohne zu sprechen.

 

Trancetanz klärt und inspiriert

Bring dir daher etwas zum Schreiben und / oder zum Malen mit.

 

Nach der Tanzreise gibt es eine kleine Abschlussrunde mit der Möglichkeit, das Erlebte mitzuteilen (kein Muss).


Intensivworkshop: Eine Begegnung mit afrikanischen Trancerhythmen

Sa., 06.01.

Zechenweg 1a, Freiburg St.-Georgen

15:30 - 18:30

50,00 €

  • leider ausverkauft

Die Anmeldung zu unseren Workshops ist verbindlich. Wenn Du Deine Teilnahme nicht wahrnehmen kannst und keinen Ersatz für Deinen Platz findest, können die Kosten leider nicht rückerstattet werden. Bei anderen Events können aber nicht-wahrgenommene Stunden nach Absprache innerhalb desselben Jahres nachgeholt werden.