Addis Miriam Buchanan

 

Geboren bin ich 1984 in Lörrach, als Kind einer deutschen Mutter und eines jamaikanischen Vaters.

Ich folge meiner Liebe und Berufung als Singer-Songwriterin, Tänzerin, Heilpädagogin (B.A.) und Mutter.

Die Arbeit mit Musik und Tanz empfinde ich als sehr sinnstiftend.

Sie verbindet uns mit uns selbst und anderen. Und hinterlässt Frieden.

Neben den Künsten begleite ich Kinder und Familien, gestalte Tanz- und Meditationsangebote für Frauen und Mütter, schreibe Lieder für und mit Menschen.

 

 

 

Ausbildungen und Erfahrungswege

Studium der Heilpädagogik B.A. mit Schwerpunkt Kunsttherapie (Katholische Hochschule Freiburg)

Abschluss 2013  

BA-Thesis: Entwicklung eines Beobachtungsinstrumentes für die Psychomotorische Therapie

 

Grundausbildung  "Integrative Achtsamkeit" (Arbor Seminare) 2021

Fortbildung "Elternberatung bei ADS/ADHS" (IFLW) 2019

Ausbildung zum "Trance Dance Presenter" (Veit Lindau)  2019

Fortbildung "Elternkompass" bei Katharina Martin und Lienhard Valentin (Arbor Seminare & Verein für Essentielle Gestaltarbeit) 2013

Ausbildung in Körperarbeit und Traumaheilung (Neural Somatic Integration) 2012

Fortbildungen im Bereich Asperger-Autismus, Musik- und Kunsttherapie sowie IFS (Tom Holmes)


Seit 2020: Freie heilpädagogische und künstlerische Tätigkeit

2013 - 2019 Mitarbeit in Festanstellung in einer Heilpägagogischen Praxis in Freiburg

2008 - 2013 Mitarbeit als Honorarkraft in einem Heilpädagogischen Hort mit dem Schwerpunkt Musik und Tanz

2008 - 2009 Praxissemester in einer psychologischen Beratungsstelle der Stadt Freiburg

2004 - 2007 Praktikum in einer Heilpädagogischen Schule / Sonderschulheim in Riehen, CH

 

****

 

Die Seinsqualitäten und Meditationen der Achtsamkeit* und des Selbstmitgefühls prägen meine Haltung zu den Menschen in meinen Gruppen und immer öfter auch zu mir selbst.

Auf meine eigene Weise fließt das, was ich auf diesem Forschungsweg entdecke, in all meine Angebote mit hinein.

 

*ein fast noch schöneres Wort für "Achtsamkeit" ist "Selbsterinnerung"...


Weil ich tanze

für mich selbst -

und das große Ganze