Musik & Konzert

 

Sa, 1.08.20 * 20:30 -22:00

Evening Rise“ - Konzert für Frauen

support: Rea Donaubauer (Trommel, Flöte etc)

 

Harmonisierende Mantren, SingerSongwriter – Poesie, Afrikanisches & Worldsound.

 

Es begleiten Stein- und Kupferklänge, Gitarre, Trommel, Harmonium und anderes. Ich teile neue Kompositionen sowie Somgs meiner beiden Musikalben ... verwoben mit Klängen und Gesängen, die aus dem Moment, der Stille heraus entstehen.

 

Beitrag: Spende ab 15€

Begrenzte Zuhörerinnenzahl, Anmeldung erforderlich

Ankommen: ab 20:15

 

 Bring dir eine Matte, ein Kissen oder eine Decke mit. Stühle sind vorhanden.

 

Ort: K12 Hinterhofstudio, Katharinenstraße 12, 79104 Freiburg im Breisgau

 

Wenn du am Workshop und dem Konzert teilnimmst, kannst du vor dem Konzert in Ruhe duschen oder essen.

 


Ein langer Mantrasong zu Ostern zum Hineintauchen und Mitsingen

Lokah Samastah Sukhino Bavanthu - Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein

 


 

Gerne singe ich für Dich / Dein Seminar oder Event oder komponiere ein Lied für Dich, Dein Bild bzw. Deine Kunstausstellung.

Schreib mir einfach über das Kontaktformular

 


Wie ein Galaxienebel öffnet das Album "Mantra" eine ganz eigene sphärische Dimension. 
10 Interpretationen von Sanskrit Mantren führen die HöhrerInnen in melodische Höhen und mystische Tiefen der Seele.  

Von Mantrapop über Rezitation bis hin zu tanzbaren Beats - Addis' Stimme und Wesen überbrückt Welten und bringt ein Stück Himmel auf die Erde. Ihr Partner und Produzent Thilo hinterlässt seinen musikalischen Fingerabdruck und spielt mit modernen Elementen wie Downtempo, Digital Worldmusic, Binaural Beats und mehr. Die live eingespielte Musik von mehreren MusikerInnen sowie analog aufgenommene Instrumente und Synthklänge komplettieren dieses Gesamtkunstwerk.

Ob beim Lauschen zu Hause, beim Tanzen oder Yoga praktizieren - dieses Album lädt ein, loszulassen, einzutauchen und zu genießen.

An einem späten Winterabend 2018 entstand die Idee, ein Mantra Album aufzunehmen. In einer Studiopause bereitete Addis sich mit ihrem Harmonium auf ein Mantrasingen vor, als die Klänge sie und ihren Partner Thilo zu dem Vorhaben inspirierten.
Schon als Jugendliche kamen sie unabhängig voneinander im Elternhaus und auf Reisen nach Indien in Kontakt mit den kraftvollen Mantren und Bhajans in Sanskrit.
Die universelle Kraft der Urklänge faszinierte Addis seit jeher. Als Jugendliche durchforstete sie in ihrer Freizeit Literatur, die sich mit der Bedeutung und Herkunft dieser alten Verse befasste. Beide widmeten sich viele Jahre der Mantrarezitation.
Überzeugt von deren positiver Wirkung, war es nur eine Frage der Zeit, bis sie ihre Liebe zu den Mantren in ein ganzes Musikalbum fließen lassen würden.
Der Kulturbahnhof Freiburg, Entstehungsort und Geburtsstätte von „Mantra“, ist zugleich der Ort, an dem Thilo und Addis sich das erste Mal begegneten. Während 2 Jahren fokussierter Arbeit und Hingabe wurde das kleine 10qm Studio der Kokon des musikalischen Kunstwerkes. Dort hielten sie die Melodien und Liedskizzen fest, die Addis mal beim Rezitieren, beim Musizieren oder auch mal im Traum eingefangen hatte. Mit der Unterstützung verschiedener LivemusikerInnen kreierten sie neuartige Mantrasongs jenseits des Gewohnten, die viele Menschen erfreuen sollten.
Die Vision der beiden scheint sich zu erfüllen:
Über alle Stilgrenzen hinweg öffnen Sängerin und Produzent einer breiten HörerInnenschaft den Zugang zu Mantren und bringen mit ihrem gemeinschaftlichen Debutprojekt ein Stück Himmel auf die Erde!


Mantrasingen bei YUYOGA

Durch das beständige Wiederholen der Worte und Melodien beim Mantrasingen klärt sich unser Geist und das Herz öffnet sich. Beim gemeinsamen Singen stellt sich ein Gefühl von Verbundenheit ein und unsere alltäglichen Gedanken haben weniger Raum. Jedem Mantra folgt ein Moment der Stille, so dass die erfrischende Erfahrung von Leere entstehen und die heilsamen Kräfte dieser alten Verse und Klänge wirken können.

 

Mantrasingen

Fr 7. Feburar 2020 | 3. April 2020 | 20:00 - 22:00 Uhr

Kosten: 15 €

 

SUPPORT: Ralf Härter (Percussion, Didgeridoo, Flöte)

 

Da die Plätze in der Jurte begrenzt sind,

freuen wir uns auf deine Anmeldung direkt bei Yuyoga.


DIE CD BASELINE IST JETZT AUCH IM SHOP ERHÄLTLICH